Monatssingen und Vollversammlung im Januar

Das erste Monatssingen begann traditionell mit dem gemeinsam gesungenen AWS-Lied. Im Anschluss daran sangen alle Kinder das Monatslied „die Jahresuhr“.

Frau Rudersdorf hatte im Sportunterricht mit der ersten Klassen einen Lichtertanz einstudiert. Den führten nun die Kinder der Klasse 1b der Schulgemeinde vor.

Im Anschluss an die Darbietung der 1b rief Frau Schneider alle Geburtstagskinder und Lehrerinnen vom letzten Monatssingen bis diesem Monatssingen zur Bühne. Die Schulgemeinde gratulierte mit dem „happy birthday“- Ständchen.

Im Anschluss an das Monatssingen hatte das Schülerparlament der AWS das Wort. Die Abgeordneten stellten der Schulgemeinde die wichtigen Themen der Vollversammlung vor: Hofdienst, Wetterfisch und Spielefest.

Beim Thema Hofdienst kam heraus, dass alle Klassen sich künftig am Hofdienst beteiligen wollen.

Für den Wetterfisch wurden Vorschläge gesammelt, wie dieser in Zukunft den Kindern mitteilen soll, wann die nicht asphaltierten Stellen des Schulhofes zu meiden sind und wann dort gespielt werden kann.

Das Schülerparlament stellte die Idee vor, ein Spielefest zu organisieren. Alle Klassen sollen ein bis zwei Spiele bis nach Fasching sammeln und dem Schülerparlament durch ihre Klassenvertreter vorschlagen.

Die Vollversammlung war ein voller Erfolg. Großes Lob an alle Abgeordneten des Schülerparlaments für die gelungene Leitung der Sitzung und Dank an alle Kinder, die ruhig zugehört haben und sich rege an den Diskussionen beteiligt haben.

Gr0ßen Dank an Frau Radecke für die Organisation und Leitung des Schülerparlaments.


Albert Wagner Schule



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.