2 Feiern am 2. Advent

Der zweite Advent war für die Klassen 1a und 2b ein Tag voller Überraschungen und Ereignisse.

Um 14.00 Uhr trafen sich die Kinder an der Schule, um dann zunächst in der Merenberger Sporthalle einen Auftritt zu absolvieren.
Gemeinsam mit dem Chor Lyra sangen die Kinder bei der Weihnachtsfeier der Senioren, der von der Gemeinde Merenberg veranstaltet wurde, die Adventlieder „´s ist Advent“ und „Abends wird es früh schon dunkel“, die sie gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen einstudiert und auch gemeinsam mit dem Chor unter Leitung von Herrn Hannappel geprobt hatten.
Die Veranstaltung für die Senioren war sehr gut besucht und die Kinder erhielten einen großen Applaus für ihre Darbietung.
Als Dank für ihr Engagement wurden die Kinder mit einer Tafel Schokolade überrascht/belohnt.

Direkt im Anschluss an diesen Auftritt gestalteten die beiden Klassen gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen Frau Michel, Frau Radecke und Frau Wilcke eine Nikolausfeier in der Turnhalle der Albert-Wagner Schule.
Zu Beginn der Aufführungen spielten die Kinder der Klasse 2b Flöte und beide Klassen sangen gemeinsam Lieder . Im Anschluss daran führten die beiden Klassen gemeinsam das Theaterstück „Eine Geschichte vom Nikolaus“ auf. Auf der Suche nach seinem verlorenen Hut bereist der Nikolaus verschiedene Länder, in denen die dort lebenden Kinder  einen Tanz oder ein Lied vorführen. So gelangt Nikolaus nach Spanien, wo der Tanz „Feliz navidad“ von der Klasse 1a vorgeführt wurde, nach Frankreich (Lied „Entre le boef“, gesungen von der Klasse 2b) und nach Amerika, wo Nikolaus nach der Aufführung des Tanzes „Jingle bells“ (Klasse 2b) endlich seinen Hut wieder findet.
Im Anschluss an die Darbietungen der Klassen wurde gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen.
Da die Eltern sich um das leibliche Wohl gekümmert hatten,  saß man bei Kaffee und Kuchen noch gemütlich zusammen. Neben Essen und Trinken kamen aber auch die Kinder nicht zu kurz, denn die Eltern hatten Spiele und Beschäftigung im Klassenraum und auf dem Außengelände organisiert.

[nggallery id=52]


Albert Wagner Schule



Kommentare