Monatssingen im September – Klasse 2b

 

Am Freitag, dem 06.09.2019 fand das erste Monatssingen im Schuljahr 2019/2020 statt. Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang, kündigten die Kinder der Klasse 2b den Herbstbeginn an. „Bunt sind schon die Wälder“, von Johann Friedrich Reichardt, lautete der Titel. In dem Lied wird der Herbst mit vielen seiner Merkmale besungen. Die Kinder hatten sich im Vorfeld verschiedene Bewegungen überlegt, die sie an passender Stelle einfließen ließen. Außerdem hatten sie sich Gegenstände ausgesucht, die sie ebenfalls entsprechend zeigten. Um die Farben des Herbstes zu unterstützen, schwangen die Kinder Tücher in den Farben des Herbstes, im Rhythmus zur Musik.  Zu Beginn ging es beispielsweise um die Farbenpracht der Blätter. Aber auch das trübe Wetter und der kühle Wind blieben dabei nicht unerwähnt. Die Kinder zeigten in diesem Zusammenhang gebastelte rote Blätter. Sie wedelten mit bunten Tüchern und pusteten durch sie hindurch. Dann folgten die erntereifen Früchte wie Pfirsiche und Trauben. Dabei trugen die Kinder Körbe mit „geernteten“ Pfirsichen und Trauben. In diesem Zusammenhang wurden im Lied natürlich auch die fleißigen Erntehelfer betont und gelobt. Das Lied und auch die Kinder endeten mit einem frohen Erntetanz.

Im Anschluss daran sangen allen Kinder und Lehrkräfte gemeinsam das Monatslied. „Groß wie ein Baum“ hieß das Lied. Das Lied handelt von verschiedenen Beispielen, die Freundschaft beschreiben oder erklären. Ein Beispiel lautete: „tief wie ein Fluss soll unsere Freundschaft sein“, ein anderes Beispiel lautete: „bunt wie ein Bild soll unsere Freundschaft sein“. Auch dieses Lied wurde mit passenden Bewegungen unterstützt.

Zu guter Letzt wurden alle kleinen und großen Geburtstagskinder beklatscht und zur Bühne gebeten. Mit kräftiger Stimme sang ihnen dann die Schulgemeinde ein Ständchen.

Nun kann sich auf das nächste Monatssingen im Oktober gefreut werden.

 

Bericht: Hannah Marie Clemenz


Albert Wagner Schule



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.