Projektwoche und Schulfest an der AWS

Eine ereignisreiche Woche lag hinter den Kindern der Albert-Wagner-Schule. In vier Projekttagen hatten es sich die einzelnen Klassen zur Aufgabe gemacht, das Außengelände der Schule weiter zu verändern.

Es entstanden u.a. bunt bemalte Lattenzäune, eine Carrerabahn, Indianerschmuck, Lampions, Traumfänger und ein Fußpfad aus Autoreifen.

Das Wetter spielte leider manchmal nicht mit, sodass einige Projekte erst ganz am Ende der Woche beendet werden konnten. Den Kindern hat die Woche jedoch viel Freude bereitet und das Pausengelände hat von den einzelnen Neuerungen provitiert.

Das Schulfest am Ende der Projektwoche war der Höhepunkt des aufregenden Schuljahres. Der Einladung zum Fest waren zahlreiche Eltern und Großeltern der Kinder gefolgt und auch der Bürgermeister der Gemeinde war gekommen. Das Klettergerüst ist nun endlich fertig und es folgte dessen feierliche Einweihung.

Nach dem gemeinsam von allen Kindern gesungenen Lied, welches Frau Radecke getextet hatte, wurde die symbolische Absperrung durch die Schulleiterin, Frau Schneider, durchtrennt.

An dieser Stelle sei nochmals allen Spendern gedankt, die die Anschaffung möglich machten.

Auch dem Förderverein gilt ein großes Dankeschön, da die Unterstützung durch den Vorstand viele Spenden der heimischen Betriebe einbrachte. Auch bei der Gestaltung des Schulfestes unterstützte der Vorstand des Vereins die Schule intensiv.

Aber all dies wäre nicht möglich, ohne die tatkräftige Mithilfe der Eltern der Schülerinnen und Schüler. Ob beim Bautag oder beim Verkauf an den Ständen des Schulfestes, der Hilfe an der Spielestation oder beim Auf- und Abbau, allen sei hiermit herzlich gedankt.

 

Natürlich durfte auch ein kleines Programm mit Darbietungen nicht fehlen. Die Zumb- und Tanz-AG traten, unter der Leitung von Frau Julia Schilling auf. Außerdem stellten die Kinder der Klasse 1a und 1b einen Indianertanz vor, den Frau Großmann einstudiert hatte. Den Abschluss machte die Yoga-AG, deren Leitung ebenfalls Frau Großmann hat.

Ein arbeitsintensives Schuljahr geht dem Ende entgegen. Wir haben gemeinsam viel für die Kinder der Schule erreicht und wollen dies auch in Zukunft tun.


Albert Wagner Schule



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.